Apr 26

Warum die Qualität eines Erklärvideos entscheiden ist?

Warum ist die Qualität von Erklärvideos, und Videoprojekten so entscheidend für deren Erfolg? Warum sollte man bei dem einen Anbieter mehr für ein professionelles Erklärvideo ausgeben als bei dem anderen? Warum gibt es so große Unterschiede bei der Preisgestaltung, Produktionsdauer und Videoqualität? Hier einige Gedanken zu dem Thema aus meiner Sicht eines Designers. Vielleicht helfen dir meine Überlegungen bei der Auswahl des passenden Erklärvideo-Anbieters und der Planung deines Videoprojekts.

Let’s talk about … quality!

Inzwischen gibt es ganz schön viele Erklärvideo-Anbieter auf dem Markt. Von großen Unternehmen die seit der ersten Stunden Videos produzieren bis hin zu kleinen Videoagenturen oder Freelancern, die sich einen Namen in der Erklärvideo-Branche machen! Und da jeder, der ein Erklärvideo in Auftrag gibt, nach der bestmöglichen und individuellsten Lösung für sein Projekt und seinen Geldbeutel sucht, ist die große Auswahl an möglichen Dienstleistern auf jeden Fall positiv zu werten. Eine Sache stört mich als professionellen Erklärvideo-Anbieter allerdings sehr: Es wird viel zu wenig über die Qualität gesprochen!

Was für eine Qualität kriege ich für mein Geld? Reicht mir die Lösung des Erklärvideo-Anbieters aus oder sollte ich doch ein wenig mehr investieren? Ist das Video nun gut oder doch eher Mittelmaß?

Oft habe ich den Eindruck, dass man hier den Kunden mit seinen Fragen allein lässt. Oder vielleicht sogar absichtlich nicht aufklärt. Denn die vielen verschiedenen Stile und Produktionstechniken suggerieren, dass einfach jeder Erklärvideo-Anbieter gleiche Qualität liefert. Dem ist aber nicht so!

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt

Noch viel mehr als Erklärvideo-Anbieter gibt es natürlich Erklärvideos selbst. Ein minderwertiges Video wird in dieser Masse sang- und klanglos untergehen. Daher sollte die Qualität wichtigstes Kriterium bei der Vergabe eines Auftrags sein! Wie in allen anderen technischen Branchen haben sich auch in der Videoproduktion die Möglichkeiten in den vergangenen Jahren rasant weiterentwickelt. Und was vor Kurzem noch „cool und trendy“ war, ist vielleicht inzwischen in Sachen Animation und Illustration nicht mehr zeitgemäß. Was nicht heißen soll, dass bestimmte Produktionstechniken unbrauchbar geworden sind. Sondern dass sich ein guter Erklärvideo-Anbieter ebenso weiterentwickeln muss wie die Technik, um einem Projekt den nötigen WOW-Effekt zu verleihen und eine Zielgruppe optimal zu erreichen.

Deshalb sollte ein professioneller Erklärvideo-Anbieter dir erstmal einiges erklären – und dich eingehend beraten. Welche Möglichkeiten gibt es prinzipiell? Kannst mit deiner Vorstellung die Botschaft tatsächlich effizient und zielgruppengerecht kommuniziert werden? Ein kompetenter Anbieter wird dir garantiert verschiede Möglichkeiten aufzeigen und alles geben, um deine Erklärvideo-Botschaft bestmöglich in Szene zu setzen.

Wie erkennt man ein qualitativ hochwertiges Erklärvideo?

Aber was genau macht nun die Qualität eines Erklärvideos aus? Diese Frage ist natürlich nicht so einfach zu beantworten. Dennoch möchte ich dir einige Anhaltspunkte geben, die dir vielleicht bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters weiterhelfen:

1.Information

Der Erklärvideo-Anbieter erfragt alle Informationen wie Inhalt, Zielgruppe, Verwendungszweck, Erscheinungsbild des Unternehmens usw. zu deinem Projekt in Form eines Fragebogens, Meetings oder Telefoninterview!

 2. Individualität

Er bietet dir nicht einen fertigen Video-Stil von der Stange an, sondern entwickelt einen prägnanten und auf dein Projekt maßgeschneiderten Video-Stil! Dabei unterwirft er den Video-Stil nicht aktuellen Trends.

3. Konformität

Er beachtet dein Corporate Design und sorgt dafür das das Video CI-konform realisiert wird.

4. Kontinuität

Er lässt dich nach der fertigen Videoproduktion nicht allein, sondern unterstützt dich bei technischen Fragen und weiteren Verbreitungsmöglichkeiten.

Qualität trifft Preis!

Natürlich ist die Qualität eines Videos auch eine Frage des Budgets! Und hier gilt die alte Regel: Zeit ist Geld! Komplexe Animationen im Video (Beispiellink) wie beispielsweise viele Figuren, die diffizile Bewegungen ausführen oder sehr detailreiche Illustrationen benötigen selbstverständlich ihre Zeit. Und somit mehr Budget. Das bedeutet im Umkehrschluss: Ein Erklärvideo, das zu einem sehr günstigen Preis angeboten wird, wird in der Regel sehr einfach animiert und illustriert sein. Besonders bei Festpreisangeboten (bei denen häufig versteckte Zusatzkosten lauern) sind im Normalfall weder die Produktionstechnik noch der Erklärvideolook individuell auf das Projekt abgestimmt. Die Wahrscheinlichkeit, ein ähnliches Video im Web zu finden, ist demzufolge sehr hoch. Natürlich kann auch diese Vorgehensweise für den ein oder anderen die richtige sein. Aber für den Großteil derer, die ein Erklärvideo in Auftrag geben, ist eine Lösung „von der Stange“ nicht zu empfehlen.

Kostet also ein qualitativ hochwertiges Erklärvideo in jedem Fall viel Geld?

Die Antwort lautet: Jein! Die Komplexität der Animationen bestimmt den Zeitaufwand. Und der bestimmt den Preis. Sehr individuelle Lösungen kosten natürlich mehr als Standardlösung. Und diese Entscheidung liegt letztlich immer bei dir, dem Auftraggeber!

Und Neugierig geworden? Willst du mehr wissen? Dann schau dir gerne meine weiteren Artikel an oder kontaktiere mich direkt unter  info@b-dronka.com oder telefonisch unter 01744084395.